fbpx
HOME | SPIELBERICHT 1. MANNSCHAFT | Zwei Meyer-Tore reichen nicht

Zwei Meyer-Tore reichen nicht

TuS Gerresheim – FC Büderich 2:3 (0:2)

Erst mutlos, dann furios – doch am Ende ohne Erfolg. Unsere Erste hat in der Bezirksliga eine Überraschung verpasst. Die Lila-Weißen unterlagen dem ungeschlagenen Spitzenreiter FC Büderich knapp mit 2:3 (0:2) und bleiben Tabellenachter. „Aufgrund der zweiten Halbzeit wäre ein 3:3 verdient gewesen“, sagte Trainer Harald Becker.

Doch aufgrund der ersten Hälfte reichte es nicht zu einem Punktgewinn. Ängstlich und fehlerhaft agierten die Gastgeber gegen den Favoriten. Büderich nutzte diese Schwächen durch Brian Schwechel (19.) und Aljoscha Franzen (22.) eiskalt aus.

Nach dem 0:3 durch Schwechel (52.) sah es nach einem üblen Nachmittag aus, doch plötzlich legte unsere Erste den Schalter um. Der Treffer von Marco Meyer (69.) hatte Signalwirkung. Nach dem zweiten Treffer des Torjägers (86.) wankten die Gäste, doch sie fielen nicht. Andre Lautermann scheiterte in der Nachspielzeit mit einem Kopfball an Torhüter Justin Möllering.

TuS: Bongers – Lautermann, Wüster, Koulibaly (46. Oppong), Raschl (63. Ghebremedhin), Salihi, Heydn (90. Tarantino), Müller, Bechert, Klein (46. Ziegler), Meyer.

Oliver Mucha

Scroll to Top