fbpx
HOME | Uncategorized | Eine Stunde grandios

Eine Stunde grandios

TuS Gerresheim – VfL Benrath 5:4 (3:1)

Erst gezaubert, dann gezittert: Unsere Erste hat den VfL Benrath in der Bezirksliga mit 5:4 (3:1) bezwungen, den Sieg nach einer lange Zeit starken Leistung aber fast noch aus der Hand gegeben. „Eigentlich war der Sack schon zu“, sagte Trainer Harald Becker, dessen Team sich auf Platz sechs verbesserte.

Die Lila-Weißen boten eine Stunde lang eine ganz starke Leistung. „Das war grandios. Wir haben den Gegner an die Wand gespielt“, sagte Becker. Eremias Ghebremedhin (22., 37.), Timo Ziegler (31.), Fabian Stutz (53.) und Marcel Schröder (57.) trafen für den Gastgeber. Idriss Amadou Peki (34.) hatte zwischenzeitlich verkürzt.

Doch im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich Nachlässigkeiten ein. Durch einige Wechsel war der Spielfluss auf einmal dahin. Benrath verkürzte durch Christopher Jobarteh (70., Elfmeter), Peki (88.) und Michael Kijach (90.). Am Ende freute sich Becker aber über einen „hochverdienten Sieg“.

TuS: Bongers – Wüster (81. Yildiz), Ziegler, Müller, Bechert, Ghebremedhin (89. Kudimba), Schröder, Stutz, Oppong, Cakir (76. Tarantino), Körber (57. Liesenhoff).

Oliver Mucha

Scroll to Top