fbpx
HOME | SPIELBERICHT 3. MANNSCHAFT | Packende Schlussphase

Packende Schlussphase

TV Grafenberg – TuS Gerresheim III  2:2 (0:1)

Torhüter Marcel Saponjac stand schon unter der Dusche, auch der Rest der Mannschaft saß schon in der Umkleide, doch dann ging das Spiel doch noch weiter: Nach einer kuriosen und packenden Schlussphase kam unsere Dritte in der Kreisliga B zu einem 2:2 (1:0) beim TV Grafenberg. Der Schiedsrichter hatte die Begegnung allerdings versehentlich schon fünf Minuten zu früh beim Stand von 1:1 beendet, nachdem er seinen Irrtum bemerkte, wurde die Partie doch noch fortgesetzt.

Von Beginn an entwickelte sich eine sehr temporeiche Begegnung, in der die mit einigen Spielern aus der Ersten verstärkten Lila-Weißen leichte Vorteile hatten. Die Pausenführung durch ein Eigentor von Ousainou Sarr (30.) war daher nicht unverdient.

Nach dem Wechsel kam aber auch die junge Grafenberger Mannschaft besser ins Spiel und sorgte mit ihren schnellen Spielern für Gefahr. Chancen boten sich beiden Teams, die Gastgeber nutzten eine durch Christopher Piredda (80.) zum Ausgleich.

Nach der ungewohnten Unterbrechung brachte Alexander Lederer die Gäste wieder in Führung (88.), doch nach einem Fehler von Saponjac glich Moubarak Abdousamadou (89.) erneut aus. Dennoch war Trainer Sascha Kicklitz „nicht unzufrieden“, auch wenn „mehr drin gewesen“ wäre.

TuS: Saponjac – Oswald (83. Stief), Schmitz (52. Schniering), Watanabe. Koch, Ludwigs, Bückendorf, Vedder, Abe, Yildiz (71. Lange), Lederer.

Oliver Mucha

Scroll to Top