fbpx
HOME | SPIELBERICHT 1. MANNSCHAFT | Schwache Chancenverwertung

Schwache Chancenverwertung

Bayer Dormagen – TuS Gerresheim 3:1 (2:1)

Unsere Erste kommt in der neuen Bezirksliga-Saison noch nicht richtig in Schwung. Die Mannschaft von Trainer Harald Becker unterlag bei Bayer Dormagen aufgrund einer mangelhaften Chancenverwertung mit 1:3 (1:2) und fiel mit drei Punkten aus drei Spielen auf Rang zahn zurück. „Uns fehlt die Abgebrühtheit“, beklagte Becker.

Bereits nach zehn Sekunden hätte Engin Cakir die Gäste in Führung bringen können. Dormagen schlug dann bei den ersten Gegenstößen durch Volker Helm (10.) und Marius Frassek (24.) eiskalt zu. „Das zweite war allerdings ein Abseitstor. Es war für den Schiedsrichter aber schwer zu sehen“, so Becker.

Sein Team steckte die Rückschläge gut weg. Cakir gelang der Anschlusstreffer (31.). Danach drängten die Lila-Weißen auf den Ausgleich, scheiterten aber mehrmals an Pfosten oder Latte.

Auch nach dem Wechsel war unsere Erste zunächst spielbestimmend, doch erneut traf Dormagen. Das Tor von Michael Hausdörfer (53.) zog den Gästen ein wenig den Stecker. „Danach war es vorbei und kein gutes Spiel mehr“, sagte Becker.

TuS: Bongers – Koulibaly, Raschl, , Ghebremedhin, Ziegler (65. Heydn), Müller, Bechert (87. Quast), Frasca, Klein (65. Restle), Oppong, Cakir (74. Brzeske).

Oliver Mucha

Scroll to Top