fbpx
HOME | SPIELBERICHT 1. MANNSCHAFT | Starke 35 Minuten genügen nicht

Starke 35 Minuten genügen nicht

DSC 99 – TuS Gerresheim 3:1 (2:1)

Unsere Erste hat den endgültigen Klassenerhalt in der Bezirksliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Harald Becker unterlag beim DSC 99 mit 1:3 (1:2), geht aber mit sechs Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz in die letzten drei Saisonspiele. „Rechnerisch sind wir aber noch nicht durch“, mahnte Becker.

Sein Team begann stark und ging durch Torjäger Marco Meyer früh in Führung (4.). Auch in der Folge kontrollierten die Lila-Weißen das Geschehen. Doch nach 35 Minuten kam ein Bruch ins Spiel der Gäste. „Da haben wir unseren Fußball eingestellt“, beklagte Becker. Der DSC nutzte dies eiskalt aus und drehte durch Treffer von Max Gruschel (37.) und ein Eigentor von Idrissa Koulibaly (43.) noch vor der Pause die Begegnung.

Nach dem Wechsel fanden die Gäste nicht mehr zurück ins Spiel. Pascal Ryboth machte für den abstiegsbedrohten DSC in der 73. Minute alles klar.

TuS: Conrads – Lautermann, Wüster (83. Tarantino), Koulibaly, Salihi, Heydn, Müller, Bechert (76. Klein), Ghebremedhin, Oppong, Meyer.

Oliver Mucha

Scroll to Top