fbpx

Torfestival

Garather SV – TuS Gerresheim II  8:5 (3:1)

Unsere Reserve hat in der Kreisliga B einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt verpasst. Die Mannschaft von Trainer Michael Brzeske verlor ein wildes Spiel beim Garather SV mit 5:8 (1:3) und hat weiterhin fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. „Jetzt stehen wir nächste Woche unter Zugzwang“, sagte Brzeske.

Die Gastgeber nutzten im Gegensatz zu den Lila-Weißen ihre Chancen im ersten Durchgang konsequent aus und gingen durch Florian Reznicek (6., Foulelfmeter), Sinan Dündar (19.) und Ousmane Kaba (25.) 3:0 in Führung. Marvin Schlapeit brachte die Gäste vor der Pause wieder heran (38.).

Nach dem Wechsel wurde die gesamte Taktik über den Haufen geworfen. Dündar (60.) erhöhte für Garath, Erol Karimani (64.) verkürzte. In der Schlussphase fielen die Tore fast im Minutentakt. Kaba (74.),  Reznicek (77., 87.) und Dündar (82.) waren dabei erneut für die Gastgeber erfolgreich, Nikolas Sydow (75.), Resul Senlik (78.) und Schlapeit (80.) für unsere Zweite.

TuS: Carla – Alipaß, Afkir (46. Barbaric), Elibal, E. Karimani, Kowalik, Senlik, Dell, Sydow, Malchin, Schlapeit.

Oliver Mucha

Scroll to Top