HOME | SPIELBERICHT 1. MANNSCHAFT | Vergebliche Aufholjagd

Vergebliche Aufholjagd

TSV Bayer Dormagen – TuS Gerresheim 4:3 (3:0)

Unsere Erste ist in der Bezirksliga für eine Aufholjagd in Unterzahl nicht belohnt worden. Die Mannschaft von Trainer Harald Becker unterlag beim TSV Bayer Dormagen mit 3:4 (0:3) und kassierte damit die zweite Niederlage im dritten Saisonspiel.

In der ersten Halbzeit sah es nach einem Debakel für die Lila-Weißen aus. Dominik Dobras brachte die Gastgeber in Führung (15.), Osaj Bek erhöhte (20.). Zum allem Überfluss sah Felix Koß auch noch die Ampelkarte (34.). Als Michael Hausdörfer eine Minute später zum 3:0 traf, schien die Begegnung endgültig gelaufen.

Sah früh eine unnütze Gelb-Rote Karte: Felix Koß
Drei gegen Einen und der Rest schaut zu: Das 3:0 für Dormagen

Doch die Gäste bewiesen Moral und kämpften sich zurück. Engin Cakir (53.) verkürzte per Foulelfmeter. Dann hatte Tobias Giertz seinen großen Auftritt. Der Joker traf erst zum 2:3 (56.), dann gelang ihm der Ausgleich (68.). Das Spiel war nun völlig offen, das Ende für unsere Erste äußerst bitter. Nicholas Eifler sicherte Doermagen in der 86. Minute per Foulelfmeter den Sieg.

Schaffte den Anschlußtreffer per Foulelfmeter: Engin Cakir
Sein Doppelpack ließ noch einmal Hoffnung aufkommen: Tobias Giertz
Brachte als Einziger zwei „normale“ Halbzeiten hin: Idrissa Koulibaly

TuS: Rasmus – Koulibaly, Müller (46. Bechert), Gießler (46. Voigt), Lautermann, Koß, Raschl, Simsek (46. Giertz), Cakir, Klein, Huber (46. Atiye).

Oliver Mucha

Scroll to Top