fbpx

Derbysieg

TuS Gerresheim IV – SSV Erkrath 4:3 (2:1)

Unsere Vierte hat in der Kreisliga C einen knappen Derbysieg gefeiert. Die Lila-Weißen bezwangen den SSV Erkrath II mit 4:3 (2:1) und verbesserten sich auf Rang vier. 

Die Gastgeber zeigten sich gut erholt von der ersten Saisonniederlage und gingen durch Woldemar Seller nach 20 Minuten in Führung. In einer kampfbetonten Begegnung glichen die Gäste durch Daniel Hagemann aus (30.), doch Jonas Wünsche sorgte für die Pausenführung der Vierten (35.).

Nach dem Wechsel war erneut Seller zur Stelle (60.). Entschieden war das Spiel damit noch nicht. Erkrath glich nach zwei Abwehrfehlern durch Lukas Freese (65.) und Rabiel Ghebremedin (80.) aus. Ein verwandelter Elfmeter von Malte Linnig (89.) ließ die Gastgeber aber am Ende jubeln.

TuS:  Heinemann – D. Brakonier, Koch, Schlapeit, Seller, Wünsche, Meha (25. Schmölders), Schmittmann (46. Meha), Linnig, Krüger (46. Pekala), Alipaß (35 Schmid).

Oliver Mucha

Scroll to Top