fbpx

Erster Sieg

TuS Gerresheim – Lohausener SV 3:1 (1:0)

Unsere Erste hat sich für den Fehlstart in die Bezirksliga-Saison rehabilitiert. Die Mannschaft von Trainer Harald Becker besiegte nach der Auftaktniederlage in Gnadental den Lohausener SV mit 3:1 (1:0). „Wir waren zielstrebiger als in der vergangenen Woche. Daher ist der Sieg unter dem Strich verdient“, sagte Becker.

In einer temporeichen Begegnung brachte Engin Cakir (39.) die Gastgeber in Führung. Lohausen glich nach einem Freistoß durch Florian Gnida (55.) aus. „Sie haben den Freistoß schnell ausgeführt. Da haben wir schön gepennt“, ärgerte sich Becker. Doch seine Mannschaft zeigte sich nur kurz geschockt. Immer wieder zogen die Lila-Weißen das Spiel geschickt in die Breite und erarbeiteten sich einige Möglichkeiten. Emanuele Frasca (75.) sorgte für die erneute Führung. Den ersten Saisonsieg machte Henrik Raschl (87.) klar.

„Der Sieg geht in Ordnung. Wir haben nur wenig zugelassen“, sagte Becker.

Weitere Bilder unter: https://www.fupa.net/photos/tus-gerresheim-lohausener-sv-376149

TuS: Bongers – Wüster (88. Heydn), Koulibaly, Raschl, Müller (83. Atiye), Bechert, Frasca, Ghebremedhin (64. Ziegler), Klein (85. Brzeske), Oppong, Cakir.

Oliver Mucha

Scroll to Top