fbpx
HOME | SPIELBERICHT 1. MANNSCHAFT | Höchste Niederlage

Höchste Niederlage

VfL Jüchen-Garzweiler – TuS Gerresheim 4:0 (0:0)

Unsere Erste hat ihre höchste Niederlage in der laufenden Bezirksliga-Saison kassiert. Die Mannschaft von Trainer Harald Becker unterlag beim Tabellenzweiten VfL Jüchen-Garzweiler mit 0:4 (0:0) und rutschte auf Platz sieben ab. „Der Sieg von Jüchen geht in Ordnung. Er ist aber zu hoch ausgefallen“, sagte Becker.

In der ausgeglichenen ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften größtenteils. Tormöglichkeiten blieben dabei Mangelware. Nach dem Wechsel nahm die Begegnung an Fahrt auf. Ömer Simsek vergab die Chance zur Führung für die Gäste.  Jüchen machte es besser: Thorben Hasler (53.) traf zum 1:0. „Danach wurde uns ein klarer Handelfmeter verweigert“, klagte Becker.  Doch es kam noch schlimmer: Dragan Kalkan (75.) erhöhte für die Gastgeber mit einem Freistoß aus über 30 Metern.

Nach einer Roten Karte gegen Sascha Bechert (81.) war das Spiel endgültig gelaufen. In Unterzahl mussten die Lila-Weißen noch die Tore durch

Fatlum Ahmeti (90.) und Kosei Fujita (90.+2) hinnehmen.

TuS: Bongers – Wüster, Koulibaly, Raschl (65. Klein), Simsek, Heydn, Müller (33. Tommaso Papa), Bechert, Ghebremedhin, Oppong, Cakir.

Oliver Mucha

Scroll to Top