fbpx

Lebenszeichen

TuS Gerresheim III – TV Kalkum-Wittlaer II  5:2 (1:0)

Unsere Dritte hat im Abstiegskampf der Kreisliga B ein wichtiges Lebenszeichen gesendet. Die Mannschaft von Trainer Sascha Kicklitz besiegte den TV Kalkum-Wittlaer II im Kellerduell mit 5:2 (1:0)  und hat das rettende Ufer wieder fest im Visier. „Jetzt sieht es ein bisschen freundlicher aus“, sagte Kicklitz nach dem „verdienten Sieg“.

Die Gastgeber nahmen den Schwung vom Pflichtsieg beim Schlusslicht TuS Nord mit und zeigten eine engagierte Vorstellung. Maximilian Kuhles (20.) sorgte für die Pausenführung.

Auch im zweiten Durchgang hatten die Lila-Weißen das Geschehen zunächst im Griff. Kezuka Yusuke (53.) erzielte den zweiten Treffer. Nach dem Anschlusstor von Peter Winter (65.) stellte Simon Atiye nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her. Danach vergab unsere Zweite gleich vier Großchancen, um das Spiel zu entscheiden. So wurde es nach dem Treffer von Christian Hobbiesiefken (83.) noch einmal spannend. Zwei erfolgreich abgeschlossene Konter durch Patrick Kellermann (90.) und Florian Kuhles (90.+3) beendeten aber das Zittern.

TuS: Conrads – Schmitz (62. Köppen), Schröttle (46. Schniering), Lucas, M. Kuhles (77. P. Kellermann), Tarantino, F. Kuhles (90.+3 Kratzin), Küster (90. Hesse), Atiye, Yusuke, Musch.

Oliver Mucha

Scroll to Top