fbpx

Spiel gedreht

ASC Ratingen-West – TuS Gerresheim II  1:2  (0:0)

Unsere Reserve hat sich gut erholt von den ersten beiden Saisonniederlagen präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Alexander Lederer setzte sich beim ASC Ratingen-West mit 2:1 (0:0) durch und verbesserte sich auf Platz sechs. „Wir haben bis zum Schluss nicht aufgesteckt“, lobte Co-Trainer Michael Brzeske die Einstellung.

Dabei wurde es in der Schlussphase dramatisch. Ratingen ging erst in der 82. Minute durch Daniel Benger in Führung. Doch die Gäste bewiesen Moral. Joker Marc Weiss drehte mit seinen beiden späten Toren (85., 89.) das fast schon verlorene Spiel. Entsprechend groß war der Jubel bei den Lila-Weißen und der Frust beim Gastgeber, der noch drei Platzverweise kassierte.

TuS: Alparslan – Grube, Liesenhoff, Hochheuser (73. Kowalik), Seller (61. Weiss), Brzeske, Schlapeit (46. Shiref), Schäfer, Aourir, Sydow, Dell (80. Marmouche).

Oliver Mucha

Scroll to Top