Zweiter Sieg

TuS Gerresheim II – SFD Süd 3:1 (1:0)  

Erst gezaubert, dann gezittert: Unsere Reserve hat in der Kreisliga B beim 3:1 (1:0) gegen den SFD Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert, es dabei aber unnötig spannend gemacht. „Wir hatten eine mangelhafte Chancenverwertung“, sagte Trainer Volker Alsleben. Das galt besonders für die eigentlich starke erste Halbzeit.

Nach dem frühen Führungstor durch Felix Liesenhoff (8.) ließen die Gastgeber zahlreiche hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt. Selbst das leere Tor wurde nicht getroffen. Als Florian Holzhauser in der 68. Minute das 2:0 erzielte, schien die Begegnung dennoch entschieden. Aufgrund einiger Ausfälle stand Alsleben aber nur ein kleiner Kader zur Verfügung. Nach einigen Verletzungen mussten die Lila-Weißen aufgrund mangelnder Wechselmöglichkeiten in Unterzahl beenden. Süd kam durch Kai Sluiters noch einmal heran (78.) und unsere Reserve musste noch einmal bangen.

Die Entscheidung fiel erst in der 88. Minute. Nach einem Konter über Liesenhoff traf Gäste-Spieler Carsten Dellwisch ins eigene Tor. „Mit dem Saisonstart bin ich natürlich zufrieden. Aber das heißt noch nichts“, sagte Alsleben.    

TuS: Carla – Dudzus, Milinkovic, Reinel, Holzhauser, Lederer, Sydow (4. Weiß), Liesenhoff, Meese, Pandjic (66. Wienhusen), Dell.    

Oliver Mucha

Scroll to Top